Gedünsteter Kabeljau auf Gurkensalat

1. Kartoffeln schälen, waschen und 20 Minuten in Salzwasser garen. Inzwischen Zitrone waschen und die Schale abreiben, den Saft auspressen.

2. Fisch waschen, trocken tupfen, in 4 Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

3. Gurke waschen, putzen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, 2 Esslöffel Öl darunter schlagen. Gurke, Zwiebel und Vinaigrette vermengen.

4. Petersilie und Dill waschen, trocknen und fein hacken. Zitronenschale, Petersilie und Dill mischen (Gremolata). Fischfilet mit Salz und Pfeffer würzen.     2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Fisch darin ca. 5 Minuten von jeder Seite bei mittlerer Hitze braten.

5. Milch erhitzen. Kartoffeln abgießen, zerstampfen, heiße Milch hinzufügen, nochmals stampfen und mit Salz und Muskat abschmecken. Gremolata über den Fisch streuen. Gurkensalat auf eine Platte geben. Den Fisch darauf anrichten, mit Dill garnieren und Stampfkartoffeln dazu reichen.

Zutaten für 4 Personen
600 g Kartoffeln
1 unbehandelte Zitrone
800 g Kabeljaufilet
1 große Salatgurke
1 rote Zwiebel
2 EL Essig
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
4 EL Öl
150 ml Milch
Muskat
je 1/2 Bund Petersilie und Dill

Nährwertangaben

Pro Portion

390 kcal
12 g Fett
25 g Kohlenhydrate
45 g Eiweiß