Informationen zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten liegt uns, der BA.Unternehmensgruppe (nachfolgend: „wir“ oder „uns“), auch beim Thema Datenschutz am Herzen. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur für die dafür vorgesehenen Zwecke. Da uns wichtig ist, dass Sie jederzeit wissen, inwiefern wir Ihre Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend umfänglich zur Verarbeitung Ihrer (über unsere Webseite erhobenen) personenbezogenen Daten. Der Begriff der Verarbeitung umfasst dabei den kompletten Prozess von der Erfassung über die Speicherung, Bearbeitung und/oder Weitergabe bis Löschung der Daten (nachfolgend: „verarbeiten“). Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen und dieser direkt oder indirekt zugeordnet werden können (etwa Name, Adresse, Kontaktdaten). Wir halten uns bei der Verarbeitung personenbezogener Daten strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und gegebenenfalls weiterer datenschutzrelevanter Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für unsere Website. Für besondere Verarbeitungen,
z.B. im Rahmen der Teilnahme an Bewerbungsverfahren, erhalten Sie separate Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.

I. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

BA.Service GmbH

Gildestraße 75
49479 Ibbenbüren

Tel.: +49 5451 – 5070 315

E-Mail: info@ba-unternehmensgruppe.de

II. Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Martina Brinkmann
Cortina Consult GmbH
Hafenweg 24
48155 Münster
Deutschland
Tel.: (02 51) 29 79 47 40
E-Mail: datenschutz-baservice@ba-unternehmensgruppe.de
Website: https://www.cortina-consult.com

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei dem Wunsch nach Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte sowie beim Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Datenschutzbeauftragte.

III. Ihre Rechte als betroffene Person

Im Rahmen der DSGVO stehen Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffener Person verschiedene Rechte zu, die uns als für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle gegenüber geltend machen können. Insbesondere stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

• Recht auf Auskunft: Sie können Auskunft darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere mit der Verarbeitung zusammenhängende Informationen (vgl. Artikel 15 DSGVO).

• Recht auf Berichtigung: Für den Fall, dass personenbezogene Daten über Sie nicht (mehr) zutreffend oder unvollständig sind, können Sie eine Berichtigung und gegebenenfalls Vervollständigung dieser Daten verlangen (vgl. Artikel 16 DSGVO).

• Recht auf Löschung oder Einschränkung: Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (vgl. Artikel 17 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (vgl. Artikel 18 DSGVO) verlangen, etwa wenn die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die wir diese erhoben haben, nicht mehr erforderlich ist.

• Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegen uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden (vgl. Art. 19 DSGVO).

• Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem bestimmten Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln ( vgl. Artikel 20 DSGVO).

Sofern wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser „berechtigtes Interesse“ (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) berufen, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung (inkl. Profiling) einzulegen. Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktwerbung werden wir im Falle eines Widerspruchs in jedem Fall, bei einer Datenverarbeitung aus anderen Gründen im Regelfall einstellen, soweit wir nicht zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheit überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Zur Geltendmachung dieser Rechte oder für weitere Informationen zu Ihren Rechten wenden Sie sich bitte an unsere unter Ziffer II genannte Datenschutzbeauftragte.

Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt (vgl. Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW (LDI NRW), Postfach 200444, 40102 Düsseldorf.

IV. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

1. Aufrufen unserer Website | Log-Files

Beim Aufrufen unserer Website werden systembedingt Informationen in sogenannten Server-Log-Files („Log-Files“) erhoben und gespeichert, die der Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

–          IP-Adresse des abrufenden Endgeräts,

–          Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

–          Geographische Lokation

–          Name und URL der abgerufenen Datei,

–          Referrer-URL (Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte) und aufgerufene Links,

–          Informationen über den Browsertyp, die verwendete Version und ggfs. das von Ihnen verwendete Betriebssystem sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten sind für uns nicht einer bestimmten Person zuordenbar; Rückschlüsse auf die Identität der Besucher unserer Website sind uns nicht möglich. Die Daten werden getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert; eine Zusammenführung mit anderen Daten erfolgt nicht. Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Auslieferung der Inhalte unserer Website sowie zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme, zur Optimierung unserer Internetseite sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 16 Tagen gespeichert und anschließend gelöscht.

2. Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen uns dazu, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Website. Sie haben die Möglichkeit, unsere Website auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu stellen Sie ihren Browser so ein, dass die Annahme von Cookies ausgeschlossen ist. Wir weisen allerdings darauf hin, dass Sie dadurch eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Gesetzte Cookies können jederzeit in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers gelöscht werden.

a) Essenzielle Cookies

Der Einsatz der „essenziellen“ oder auch „technisch notwendigen“ Cookies erfolgt, um Kernfunktionen der Webseite zu ermöglichen. Wir nutzen insofern die:

1) Usercentrics Consent Management Platform
Wir nutzen den Zustimmungsverwaltungsdienst der Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München („Usercentrics“) für unser Cookie Management. Wir berufen uns insofern auf unsere Verpflichtung zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben beim Einsatz von Cookies und des Nachweises darüber (Zustimmungsspeicher), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit c DSGVO.
Erhoben bzw. verarbeitet werden:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Geräteinformationen
  • Browser-Informationen
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Opt-in- und Opt-out-Daten

Die gesetzten Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Die Einwilligungsdaten (über das Consent-Tool erteilte Einwilligung und ggf. Widerruf der Einwilligung) werden von der Usercentrics GmbH gespeichert und drei Jahre lang vorgehalten. Danach erfolgt sofort die Löschung.

2) Google Tag Manager
Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Borrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland als Tag-Management-System zum Verwalten von JavaScript- und HTML-Tags. Dies erfolgt für die Implementierung von Tracking- und Analysetools. Wir berufen uns insofern auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) an einer reibungslosen Organisation unserer Webseite.
Die Nutzung dieses Dienstes selbst erfordert keine Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten; er verwaltet vielmehr die Zuordnung der von anderen Stellen erhobenen Daten zu den einzelnen eingesetzten Web-Analysetools, welche dann wiederum – wie jeweils dargestellt – Daten verarbeiten. Jedoch erfolgt eine Sammlung von anonymisierten Daten durch den Tag-Manager, welche an Google Limited bzw. an Googles Mutterkonzern, Alphabet Inc., weitergeleitet werden, um so sog. Benchmarks oder Usertrends zu ermitteln. Die Datenverarbeitung erfolgt dabei auf den Servern in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Dauer der Datenspeicherung für die jeweiligen Tracking- und Analysetools wird im Folgenden jeweils angegeben.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b) Funktionale Cookies
Der Einsatz der „funktionalen“ Cookies erfolgt, um die Nutzung der Webseite zu analysieren, unser Internetangebot zu optimieren, oder Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Sofern Sie im Rahmen des Consent-Managements der Nutzung von Cookies zu Analysezwecken oder zur Verbesserung des Nutzererlebnisses zustimmen, berufen wir uns bei der Verwendung auf Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen zu den zu Analysezwecken eingesetzten und damit im Zuge dessen verarbeiteten Daten finden Sie im Folgenden:

1) Google Maps
Auf unserer Webseite haben wir die Kartenfunktion Google Maps eingebunden. Diese ist ein Angebot der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Borrow St., Dublin, D04 E5W5, Ireland. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung.
Bei der Verwendung von Google Maps setzt Google Cookies ein. Falls Sie bei Google ein Kundenkonto haben und dort eingeloggt sind, werden die erhobenen Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Google speichert Ihre Daten dann in Nutzungsprofilen und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechter Gestaltung seiner Website. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Nutzung unserer Angebote aus Ihrem Konto ausloggen. Die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Maps erfolgt auf Servern mit Standort in der Europäischen Union. Erhoben bzw. verarbeitet werden die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

2) YouTube-Videos
Auf unserer Website haben wir Videos des Video-Player-Dienstes YouTube eingebunden. Dabei handelt es sich um einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Borrow St., Dublin, D04 E5W5, Ireland. Die Videos sind bei YouTube gespeichert und können direkt von unserer Website aus abgespielt werden.
Bei jedem Aufruf einer Internetseite, die ein Video von YouTube enthält, werden Cookies in Ihrem Browser abgelegt (sofern der „Privacy-Enhanced“ Modus nicht aktiviert ist). Falls Sie bei Google ein Kundenkonto haben und dort eingeloggt sind, werden die erhobenen Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Google speichert Ihre Daten dann in Nutzungsprofilen und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechter Gestaltung seiner Website. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, müssen Sie sich vor Nutzung unserer Angebote aus Ihrem Konto ausloggen. Ihnen steht außerdem ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube wenden müssen. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von YouTube erfolgt auf Servern mit Standort in der Europäischen Union. Eine Weitergabe der erfassten Daten an die Vereinigten Staaten von Amerika kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt insofern auf Grundlage der Art. 44, 46, 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
Erhoben bzw. verarbeitet werden:
– Geräteinformationen
– IP-Adresse
– Referrer URL
– Angesehene Videos
Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch YouTube erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

c) Marketing Cookies
Der Einsatz der Marketing-Cookies ermöglicht es Werbetreibenden, Anzeigen zu schalten, die Ihre Interessen berücksichtigen. Dabei geht es darum, Ihre Interessen beim Besuch der Seite zu erfassen und auszuwerten, um an anderer Stelle entsprechende Anzeigen auszuspielen. Sofern Sie im Rahmen des Consent-Managements der Nutzung von Cookies zu Marketingzwecken zustimmen, berufen wir uns bei der Verwendung auf Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen zu im Rahmen von Marketingaktivitäten eingesetzten Cookies und den im Zuge dessen verarbeiteten Daten finden Sie im Folgenden:
Google Analytics
Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der von der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Borrow St., Dublin, D04 E5W5, Ireland angeboten wird. Die Nutzung erfolgt zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unseres Internetauftrittes.
Google Analytics verwendet Cookies und Pixel-Tags und erstellt pseudonymisierte Nutzungsprofile. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und gespeichert. Eine Weitergabe der erfassten Daten an die Vereinigten Staaten von Amerika kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt insofern auf Grundlage der Art. 44, 46, 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre IP-Adresse wird von Google zuvor innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und so anonymisiert, dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Eine Zusammenführung der IP-Adresse mit anderen Daten von Google erfolgt nicht. In unserem Auftrag wird Google die erhobenen Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseiten und des Internets verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Erhoben und verarbeitet werden:
– IP-Adresse
– Nutzungsdaten
– App-Updates
– Geräteinformationen
– Besuchte Seiten
– Downloads
– Standort-Informationen
– Widget-Interaktionen
– Datum und Uhrzeit des Besuchs
– Klickpfad
– Browser-Informationen
– JavaScript-Unterstützung
– Referrer URL
– Flash-Version
– Kaufaktivitäten
Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für den Verarbeitungszweck benötigt werden.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Internetseite von Google unter https://policies.google.com/privacy .

3. Ihre Kontaktaufnahme mit uns
Soweit Sie uns über die auf unseren Internetseiten angebotenen Kontaktmöglichkeiten (Post, E-Mail, Telefon oder Kontaktformular) Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, sowie ggf. Anschrift und/oder Telefonnummer) zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO; berechtigte Zwecke sind die Bearbeitung und Beantwortung von Nutzeranfragen. Nach Bearbeitung der Kontaktanfrage löschen wir die Daten, es sei denn diese sind für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich oder wir sind gesetzlich zu einer darüberhinausgehenden Aufbewahrung der Daten verpflichtet.
Bitte beachten Sie, dass die Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustausch nicht garantiert werden. Wir bitten Sie, keine sensiblen Daten (einschließlich gesundheitsbezogener Aspekte) per E-Mail an uns zu übermitteln.

V.       Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt – sofern unter Ziff. IV nicht ausdrücklich erläutert – grundsätzlich nicht. Insbesondere geben wir Ihre Daten mit Ausnahme der unter Ziff. IV dargestellten Verarbeitungen nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums weiter.
Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten externer Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO (insb. IT-Dienstleister, Hosting). Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Wir betreiben unsere Website in der Cloud der Host Europe GmbH.
Eine Weitergabe Ihrer Daten z.B. an Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, wenn es zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrugsfällen und sonstigen Straftaten oder zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme erforderlich ist. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, also die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, und die Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Berechtigtes Interesse ist die Gewährleistung der Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme.

VI. Links auf Internetseiten Dritter

Wir verlinken Internetseiten anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritte). Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche Daten durch diese Anbieter verarbeitet werden, wenn Sie als Nutzer diese Links anklicken. Da die Datenverarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen. Nähere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch diese Anbieter, sind den jeweiligen Datenschutz-Informationen zu entnehmen.

VII. Informationen zur Datensicherheit

Wir sichern Ihre bei bzw. durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen, um ein angemessenes Niveau der Sicherheit und Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Diese Maßnahmen berücksichtigen den Stand der Technik, die Kosten ihrer Umsetzung, die Art der verarbeiteten Daten sowie das Risiko bei der Verarbeitung.

Bitte beachten Sie, dass Daten im Internet allgemein nicht immer sicher übertragen werden können. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustauch nicht garantiert werden. Wir bitten Sie, keine sensiblen Daten (einschließlich gesundheitsbezogener Aspekte) per E-Mail an uns zu übermitteln.

VII. Anpassung der Informationen zur Datenverarbeitung

Unsere Informationen über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten werden wir von Zeit zu Zeit überarbeiten, um diese an den Stand der Technik oder an Gesetzesänderungen anzupassen. Wir empfehlen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen unter http://ba-unternehmensgruppe.de zu informieren. Derzeitiger Stand ist September 2021.